Rolf Ulrici - Raumschiff Monitor 1-5 Auf neuem Kurs Unterwasserstadt verschollen

SKU RolfU Kategorie:

50,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Die ersten fünf Bände der Serie in gutem Zustand, Teilweise vorne Einträge.

Rolf Ulrici (1922-1997) ist bekannt geworden als Kinderbuchautor. Als Sohn eines Bankdirektors besuchte er bis 1941 ein Berliner Gymnasium. Im Zweiten Weltkrieg nahm er als Soldat der Wehrmacht am Feldzug in Nordafrika teil. Nach dem Krieg arbeitete er kurzfristig als Regisseur und ab 1949 in Berlin als Journalist. Seine ersten Aufträge waren Fortsetzungsromane kleinerer Zeitungen und Beiträge für den Kinderfunk des RIAS. 1951 erscheint sein ersten Buch. Er schreibt auch unter den Pseudonymen Rex Corbett, Hans Korda oder Hans Rodos. Seit dem Erfolg von „Käpt’n Konny“ arbeitet er als freier Schriftsteller in Bernau am Chiemsee.

Rolf Ulrici hat zahlreiche Kinderbuchserien entworfen. Seine Bücher richten sich teils für diese Zeit typisch getrennt an Mädchen, z.B. mit Pferdegeschichten und Jungen, z.B. mit Cowboygeschichten. Serienhelden, gleichermaßen namengebend im Buchtitel, sind Jungen wie Mädchen. Am erfolgreichsten war die Serie mit Käpt’n Konny, der von 1954 bis 1976 in mehreren Teilen Abenteuer durchlebt. Außerdem schreibt Rolf Ulrici Gespenstergeschichten und in zunehmendem Maße auch Science Fiction und er kombiniert auch diese beiden Genre miteinander. Seinen Höhepunkt in der Science Fiction für Kinder findet er in den 70er Jahren mit den beiden Serien Monitor und Giganto (meldet). Auch die Serie Superhirn, deren Teile in kurzer Folge um 1982 erscheinen, erlangen Aufmerksamkeit. Die Bücher sind überwiegend aus dem Franz Schneider Verlag und auch aus dem Fischer Verlag.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ähnliche Produkte